Staatliches Berufliches
Schulzentrum Ansbach-Triesdorf

  • Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung

    Ein toller Beruf: Spannend. Vielfältig. Attraktiv. Kreativ. Modern. - Entdecke, wie gut du bist!
  • Berufsfachschule für Kinderpflege

  • Berufsfachschule für Sozialpflege

  • Berufsschule für agrarwirtschaftliche Berufe

    Natur braucht kluge Köpfe. Darum: Ausbildung in der Agrarwirtschaft.
  • Fachschule für Umweltschutztechnik und regenerative Energien

    Nachhaltigkeit. Nachwachsende Rohstoffe. Energieversorgung. Ressourcenmanagement. Umweltschutz.
  • Berufsintegrationsklassen

Herzlich willkommen am Staatlichen Beruflichen Schulzentrum Ansbach-Triesdorf!

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, attraktive und abwechslungsreiche Ausbildungsberufe mit integriertem Praxisanteil in modernen Schulgebäuden zu erlernen.
Am Standort Ansbach werden überwiegend Berufe aus den Fachbereichen Ernährung und Versorgung, Kinderpflege und Sozialpflege ausgebildet, während an der Außenstelle in Triesdorf der Schwerpunkt auf agrarwirtschaftlichen Berufen liegt. Darüber hinaus bieten wir Ihnen am Standort Ansbach die Möglichkeit der Ausbildung an der Fachschule für Familienpflege und am Standort Triesdorf die Möglichkeit der Ausbildung an der Fachschule für Umweltschutztechnik.

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Auszubildende, liebe Eltern,

das Kultusministerium hat ab der KW 20 die Beschulung weiterer Klassen vorgesehen (weitere Informationen des Kultusministeriums finden Sie hier - Bitte klicken!)

Unser Sekretariat ist für den Parteiverkehr zu folgenden Zeiten geöffnet:
Standort Ansbach: montags bis freitags: 13:00 bis 14:30 Uhr (wir bitten um telefonische Voranmeldung)
Standort Triesdorf: 
montags bis donnerstags: 7:30 bis 13:00 Uhr, 
freitags: 7:30 bis 12:00 Uhr
Wenn Sie uns persönlich besuchen, tragen Sie bitte - zu Ihrem und zu unserem Schutz - einen Mund-Nasen-Schutz!
Außerhalb dieser Zeiten erreichen Sie uns am Standort Ansbach zu unseren üblichen Öffnungszeiten telefonisch (0981/488462-0) oder per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Für die Beschulung am BSZ-Ansbach gilt: 
- Bitte gehen Sie zu Schulbeginn zügig in Ihre Klassenzimmer!
- Im Schulgebäude ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes Pflicht!
- Beachten Sie bitte die ausgeschilderten Regelungen zur Benutzung der Treppenhäuser!

Am BSZ Ansbach-Triesdorf werden ab der KW 20 ( ab 11. Mai 2020) folgende Klassen im Präsenzunterricht in der Regel beschult - bitte beachten Sie aber stets Ihren aktuellen Stundenplan, da sich auch kurzfristige Änderungen ergeben können:

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Auszubildende,

aufgrund der aktuellen Situation nehmen wir im Augenblick Anmeldungen nur in schriftlicher Form entgegen!

Bitte öffnen Sie auf unserer Homepage das Anmeldeformular der jeweiligen Ausbildungsrichtung (zu finden bei dem jeweiligen Beruf unter "Anmeldung" und dort auf der rechten Seite bei "Downloads" unter "Aufnahmeantrag"), klicken Sie auf den Link und füllen Sie das Formular online aus. Dann drucken Sie das Formblatt aus und schicken es mit den Unterlagen (Lebenslauf, letztes Zeugnis, Passbild) an:
Staatliches Berufliches Schulzentrum Ansbach-Triesdorf, Brauhausstraße 9b, 91522 Ansbach. 

Sie können sich auch per Email anmelden, indem Sie Ihre Unterlagen als pdf der Email beifügen. Senden Sie Ihre Email an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für telefonische Rückfragen ist unser Sekretariat montags bis freitags von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr besetzt. 
Für den Parteiverkehr ist unser Sekretariat zu folgenden Zeiten geöffnet:
Standort Ansbach: 
montags bis freitags von 13:00 bis 14:30 Uhr (wir bitten um telefonische Voranmeldung);
Standort Triesdorf:
montags bis donnerstags von 7:30 bis 13:00 Uhr,
freitags von 7:30 bis 12:00 Uhr:
Wenn Sie uns persönlich besuchen, tragen Sie bitte - zu Ihrem und zu unserem Schutz - einen Mund-Nasen-Schutz!

In allen Ausbildungsbereichen sind noch genügend Ausbildungsplätze für den Ausbildungsbeginn im September 2020 vorhanden.

Die derzeitige aktuelle Situation kann zu psychischen Belastungen und  Erkrankungen führen. Dies kann alle Altersgruppen treffen. Als Schule ist es uns ein Anliegen, einen Beitrag zur Aufklärung zu leisten, dass bei solchen Erkrankungen, insbesondere bei Depressionen und Angststörungen, eine frühzeitige Diagnose und dann auch entsprechende Therapie ermöglicht wird. Dabei sind uns Vertraulichkeit und Diskretion ganz besonders wichtig.
Die folgende Übersicht soll Sie informieren, wo Sie Hilfsangebote innerhalb der Schule, aber auch außerhalb finden.

Am Mittwoch, den 11.03.2020, besuchten wir, das Wahlpflichtfach „Diversifizierung“ der Klasse HDL 18, den Bauernladen der Familie Schneider. Herr Martin Schneider begrüßte unsere kleine Gruppe sehr freundlich und gab uns zu Beginn einige allgemeine Informationen. Der Familienbetrieb bewirtschaftet Höfe in Weihenzell und Külbingen mit Ackerbau, Schweine- und Rinderhaltung.