Staatliches Berufliches
Schulzentrum Ansbach-Triesdorf

  • Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung

    Ein toller Beruf: Spannend. Vielfältig. Attraktiv. Kreativ. Modern. - Entdecke, wie gut du bist!
  • Berufsfachschule für Kinderpflege

  • Berufsfachschule für Sozialpflege

  • Berufsschule für agrarwirtschaftliche Berufe

    Natur braucht kluge Köpfe. Darum: Ausbildung in der Agrarwirtschaft.
  • Fachschule für Umweltschutztechnik und regenerative Energien

    Nachhaltigkeit. Nachwachsende Rohstoffe. Energieversorgung. Ressourcenmanagement. Umweltschutz.
  • Berufsintegrationsklassen

Herzlich willkommen am Staatlichen Beruflichen Schulzentrum Ansbach-Triesdorf!

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, attraktive und abwechslungsreiche Ausbildungsberufe mit integriertem Praxisanteil in modernen Schulgebäuden zu erlernen.
Am Standort Ansbach werden überwiegend Berufe aus den Fachbereichen Ernährung und Versorgung, Kinderpflege und Sozialpflege ausgebildet, während an der Außenstelle in Triesdorf der Schwerpunkt auf agrarwirtschaftlichen Berufen liegt. Darüber hinaus bieten wir Ihnen am Standort Ansbach die Möglichkeit der Ausbildung an der Fachschule für Familienpflege und am Standort Triesdorf die Möglichkeit der Ausbildung an der Fachschule für Umweltschutztechnik.

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation können Sie uns Ihre Unterlagen auch per Post an unsere Schule schicken. Bitte achten Sie darauf, dass alle Formulare vollständig ausgefüllt und unterschrieben sind.

Wenn Sie sich an unserer Schule anmelden möchten, kommen Sie hier direkt zum jeweiligen Anmeldebereich (bitte auf den jeweiligen Beruf klicken!):

Eco CleanerSCHÜLERINNEN UND SCHÜLER ZU NACHHALTIGEM HANDELN QUALIFIZIEREN!

Ab dem Schuljahr 2021/2022 können wir am BSZ Ansbach-Triesdorf das Eco-Cleaner Zertifikat für interessierte Schülerinnen und Schüler in der Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung anbieten. Hier geht es darum, dass die Schüler*innen in verschiedenen Modulen zu nachhaltigem Handeln qualifiziert werden. Das Konzept basiert auf ökologischen, ökonomischen und sozialen Aspekten im Reinigungsbereich. Dabei geht es darum, personelle und finanzielle Ressourcen zu minimieren, Emissionen zu vermeiden und den sozialen Bedürfnissen der Schüler/innen mehr Beachtung zu schenken.

Kunst von Brauhaus Skul NEU jal 300321 webDie BFS Ernährung und Versorgung nahm mit großem Erfolg an dem Kunstwettbewerb der FLZ teil!

Die FLZ hatte zu ihrem 75. Geburtstag zu einem großen Kunstwettbewerb aufgerufen. Die Aufgabe bestand darin, Werke rund um das Thema Zeitung oder aus dem Material Zeitung zu schaffen. Insgesamt wurden über 40 Werke eingereicht, eins davon reichte die Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung ein. Ihr Werk gehörte zu den sieben Arbeiten, die die Jury gestalterisch und inhaltlich am meisten überzeugten.
Drei Schülerinnen der Abschlussklasse der Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung Laura Letterer, Marlene Kamm und Ronja Späth beteiligten sich mit ihren Fachlehrkräften, Frau Fischer-Huber und Frau Katharina Junger, an dem Projekt. Gemeinsam bewältigten sie die gestalterischen und kreativen Herausforderungen. Ihr Grundgedanke bestand darin, dass das Ritual des Zeitungslesens modern, aktuell und stilvoll dargestellt werden sollte.

Rezept4Projekt "Rezeptheft mit Rezepten aus den Heimatländern" mit der Klasse BIKVa mit ihrer Fachlehrerin Frau Sigrid Ruff

Vorkenntnisse der Schülerinnen und Schüler:
Einführung in die Küchenpraxis im 1. Halbjahr (Wortschatz, Hygiene, Kochen nach Bilderrezepten, Kennenlernen einfacher deutscher Rezepte) durch Frau Sigrid Ruff.

Einstieg ins Projekt:
• Mithilfe des Materials „Wir erstellen ein Rezeptbuch“ (BIKV Modul L Rezeptbuch des ISB: Quelle: https://www.berufssprache-deutsch.bayern.de/klassen-zur-berufsvorbereitung/berufsintegrationsvorklasse-bikv/)
• Gemeinsames Erarbeiten der Lerninhalte des Moduls
• Schülerinnen und Schüler schreiben ihre eigenen Rezepte und geben sie ab
(Hausaufgabe, evtl. Unterstützung durch ihre Eltern)