Staatliches Berufliches
Schulzentrum Ansbach-Triesdorf

Tag der offenen Tür der Fachschule für Umweltschutztechnik und regenerative Energien

BSZ Banner

Wann: Samstag 14.03.2019, 10:00 – 13:00 Uhr

Wo:       Brauhausstraße 9b, 91522 Ansbach

  • Vorstellung der Fächer und der Schule
  • Vorstellung des Kurssystems zur individuellen Schwerpunktbildung
  • Individuelle Beratung durch die Lehrer und Schüler

Weiter Informationen unter: www.bsz-ansbach.de

Seit diesem Schuljahr unterrichtet Herr Laudien das Fach Elektrotechnik an der Technikerschule für Umweltschutztechnik und regenerative Energien des BSZ Ansbach-Triesdorf.

Titelbild

Quelle: www.n-ergie.de

Die sechste Abschlussklasse der Techniker für Umweltschutztechnik feierte am Donnerstag, den 18.07.2019, ihren Abschluss. Hierzu lud die N-ERGIE zu einem Sektempfang in die Brauereigaststätte in Fürnheim ein. In diesem Jahr durften neun Studierende den Lohn ihrer Arbeit der vergangenen zwei Jahre in Empfang nehmen.KlassenfotoInternet

Am Samstag, den 23.02.2019 fand der alljährliche Tag der offenen Tür in den Klassenräumen der Technikerschule für Umweltschutztechnik und regenerative Energien in Triesdorf statt. Hier konnten sich alle interessierten an einer Weiterbildung zum Techniker über die Schule und die Ausbildung zum Umweltschutztechniker informieren.Bild1

Am 08.05. hieß es für die Klassen UET1 und 2 der Technikerschule, den Lehrkräften Herr Gottas, Frau Wölkl, Herr Kozuschnik und Frau Perschl-Becker auf nach Genderkingen zum Wasserwerk des Zweckverbandes fränkischer Wirtschaftsraum, kurz WfW. Die Ankunft war um ca. 9:30 mit Fahrgemeinschaften im Privat-PKW. Dort wurden wir auch gleich herzlichst willkommen geheißen. Für den Empfang standen uns kühle Getränke, Kaffee und, was natürlich bei einem Wasserversorger nicht fehlen darf, aufgesprudeltes Trinkwasser direkt aus dem Werk bereit.

IMG 6219

Roanne1

Jedes Jahr findet ein Windradbau-Wettbewerb der französischen Universitäten und Schulen statt. Die UET1 besuchte den diesjährigen Wettbewerb, um sich einen persönlichen Eindruck vom Geschehen zu machen. Das Ziel der Klasse ist die Teilnahme am Gimeole 2020. Die Konstruktion und der Bau einer konkurrenzfähigen Windmühle wird die gemeinsame Technikerarbeit der Triesdorfer Studenten, die als erstes nicht-französisches Team eingeladen wurden.

Die Klasse UET2 des BSZ-Ansbach aus dem Fachbereich Techniker für Umweltschutz und regenerative Energien besuchte am 16.11.2018 die Firma Dormin in Nürnberg. Dort zeigte uns der Prokurist der Firma Dormin, der Diplommineraloge Herr Geiger, das Gelände der Firma.

Gruppenbild Netz

Vortrag zur Biogasnutzung in Nigeria
In dem Vortrag, welcher am Montag, den 17.09.2018, von Herren Damicola am Staatlichen Beruflichen Schulzentrum Ansbach-Triesdorf gehalten wurde, wurde den Schülern das Thema rund um das Biogas in Nigeria nähergebracht. Herr Kreimer ist seit langem sehr interessiert an der Situation in Afrika. Aufgrund seiner Kontakte gelang es uns, einen Referenten zu gewinnen, der uns die Lage in seiner Heimat schilderte. Hierzu eingeladen waren die Klassen der Techniker für regenerative Energien und Umweltschutz (UET1 und UET2) aus Triesdorf. Der Referent Herr Damicola war als Teilnehmer an einem fünfmonatigen Austausch der GIZ (Deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit) in Triesdorf und wir nahmen diese einmalige Gelegenheit war, um uns über die Situation in anderen Ländern zu informieren.

Guppenbild Biogas klein

Rundgang der Techniker durch Triesdorf und Weidenbach
Am Dienstag den 11.09.2018 war der erste Schultag der UET1. Als erstes lernten wir unseren Klassenlehrer Herrn Gottas kennen. Mit ihm gingen wir die wichtigsten organisatorischen Punkte zu Beginn des Jahres durch und Informationen rund um den Schulalltag. Anschließend führte Herr Gottas uns durch Triesdorf und Weidenbach und stellte uns dort die wichtigsten Gebäude und Einrichtungen vor.

Gruppenbild Ausschnitt

Abschlussfeier Techniker für Umweltschutztechnik und regenerative Energien

UETKlasseAm 20.07.18 fand in den Räumen des BSZ Ansbach-Triesdorf in Weidenbach die Abschlussfeier der Techniker für Umweltschutztechnik und regenerative Energien statt. In diesem Jahr durften 18 Absolventen ihre Technikerurkunde in Empfang nehmen.