Staatliches Berufliches
Schulzentrum Ansbach-Triesdorf

KIGA Einladung K11a 2018 001Am 27.02.2018 kam der Kindergarten „Sterngucker“ vom Montessorikinderhaus für einen Vormittag an das BSZ, um eine Klasse der Abteilung Kinderpflege zu besuchen. Die K11a hatte dazu eingeladen. Und so kamen am Dienstag, um kurz vor 9.00 Uhr, die Kinder mit ihren pädagogischen Betreuerinnen an die Schule. Dort wurden Sie mit dem Lied: „Hallo, hallo, schön, dass Du da bist“ begrüßt.“ Musikalisch unterstützte uns mit der Gitarre unsere stellvertretende Schulleitung, Herr Gaffron. Für die Gestaltung dieses Tages war die K11a mit ihren Lehrkräften Frau Märtens und Frau Bandowski verantwortlich.

Über mehrere Wochen hinweg haben wir uns auf das Gelingen dieses Tages vorbereitet.Nach der Begrüßung stärkte sich die Gruppe erst einmal mit einer gemeinsamen Vesper in der Aula. Die Schüler hatten Tee gekocht und weitere Getränke bereitgestellt. An einer schön gedeckten Tafel ließen sich die Kinder ihre Vesper schmecken. Danach gingen die Kinder mit Frau Märtens in den Raum D1.9, um dort das Rahmenthema „Der eigensinnige Elefant“ kennenzulernen. Dazu wurde das afrikanische Märchen nicht nur als Erzählung, sondern auch als Rollenspiel dargeboten. Bei der zweiten Runde spielten die Kinder begeistert mit.Im Anschluss wurden die Kinder in den Raum D2.7 geleitet. Dort wartete schon die zweite Gruppe, um die Kinder auf die nächste Aktivität „Prickeln“ einzustimmen. Einige Schüler/-innen stellten den Kindern Tierrätsel. Die Kinder kamen schnell auf die Tiere, da sie diese schon im Rollenspiel kennen gelernt hatten. Kurz suchten die Kinder auf dem Globus nach dem Kontinent Afrika, um zu sehen, wo diese Tiere leben. Jetzt verteilten sich die Kinder an die Basteltische und jedes Kind konnte mit einer Schüler/-in eine Tierfigur ausprickeln, 
das bei einigen schneller, bei anderen langsamer voran ging. Doch geduldig schafften die Kinder unterstützt von den Schülern und Schülerinnen diese Aufgabe.
Freudig wurden die Tiere nun mit Stiften verziert. Es entstanden lustige Tiergesichter mit Wackelaugen. Im letzten Arbeitsschritt wurden die Tiere auf einen Schaschlikspieß geklebt. 
Stolz und zufrieden wurden die Werke im Stuhlkreis gezeigt. 
So gab es Zebras, Papageien und natürlich auch Elefanten zu sehen. 
Um 11.15 Uhr hieß es Abschied nehmen und die Kinder machten sich auf ihren Nachhauseweg. 
Die Schüler/-innen machten sich gemeinsam ans Aufräumen. Dabei wurde schon fleißig besprochen, welche lustigen und wertvollen Erfahrungen mit den Kindern gemacht wurden.Zusätzlich gab es dann in den einzelnen Gruppen der Klasse K11a eine Reflexion. So kamen Punkte zur Sprache, die gut gelaufen sind und auch die, die für die nächste Einladung mehr bedacht werden müssen. Die Zufriedenheit war wie bei den Kindern deutlich zu spüren.
Text: Annette Bandowski, FOLin

KIGA Einladung K11a 2018 002KIGA Einladung K11a 2018 003KIGA Einladung K11a 2018 004