Staatliches Berufliches
Schulzentrum Ansbach-Triesdorf

EH 8Ende Mai fanden in den drei 11. Klassen der Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung die Kurse in Erster Hilfe in Kombination mit dem Kurs Erste Hilfe am Kind statt. Durchgeführt wurden die Kurse von Ausbildern des Bayerischen Roten Kreuzes. Unterrichtet wurden sehr vielfältige Inhalte: Überprüfung der elementaren Lebensfunktionen wie Atmung und Herzschlag, stabile Seitenlage, korrekte Durchführung der Herz-Lungen-Wiederbelegung, Absetzen des Notrufs, Versorgung von Verletzungen, Entfernen des Helms bei einem verunfallten Motorradfahrer, die Anwendung des Defibrillators und vieles mehr.Der Tag war mit sehr vielen wichtigen Informationen angefüllt, wobei auch die praktischen Übungen einen großen Stellenwert einnahmen.

Mubik 6Am 29.05.2019 begrüßten wir die 8. Klasse der Mittelschule Zirndorf zusammen mit ihrer Lehrkraft, Frau Bender, ehemalige Absolventin unserer Berufsfachschule, zum MUBIK – Projekt in der 10. Jahrgangsstufe der Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung. Fachlehrerin Frau Junger und die Gruppe 2 der Klasse E 10b freuten sich sehr über das Interesse der Mittelschüler an unserer Ausbildung.

Ausbilder 2Am 21. Mai 2019 fand am Staatlichen Beruflichen Schulzentrum Ansbach-Triesdorf das 7. Ausbilderforum statt zum Thema "Ausbildungsstart - Check-up". Bereits lange im Vorfeld wurde das Projekt mit Frau Kornprobst, Herrn Gaffron und Frau Böhm und den Verantwortlichen, dem Netzwerk Jugend und Ausbildung und der Handwerkskammer besprochen. Erwartet wurden circa 80 Teilnehmer.

Franzosen 2Vom 12. bis zum 18. Mai 2019 waren die Berufsschüler*innen des Lycée Agricole aus St. Yrieux, Frankreich, zu Gast am BSZ Ansbach-Triesdorf. Das Programm für den Austausch hatte Herr Lochner, Außenstellenleiter des BSZ Ansbach-Triesdorf, zusammengestellt.
Am Mittwoch, 15. Mai 2019, waren die jungen Franzosen, begleitet von ihrem Schuldirektor und ihren Lehrkräften, zu Gast am BSZ in Ansbach. Die Mittagsverpflegung für die 80 Gäste hatte auch heuer die Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung gerne übernommen.

Kuechle 8Die Fränkische Landeszeitung wollte unter der Rubrik „Mahlzeit: Fränkische Küche“ einen Artikel zu den Knieküchle veröffentlichen und bat die Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung um Unterstützung.
Fachlehrerin Sylvia Häffner nahm sich des Themas an. Küchle sind auch heute noch aktuell und werden häufig bei Taufen, Konfirmationen, Trauungen und bei Kirchweihen gebacken. Frau Häffner zeigte interessierten Schülerinnen des 3. Ausbildungsjahres, wie man das traditionelle Gebäck richtig zubereitet.

Kino 3Auch in diesem Schuljahr fand die Kooperation der Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung mit dem Theater Ansbach bei dem Projekt „Kaffeeklatsch & Kino“ statt.
Die Klassen der Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung wechselten sich ab, so dass mehrere Gruppen das Projekt durchführen konnten.

Meran 2bBerufliche Bildung über Ländergrenzen hinweg – das Berufliche Schulzentrum Ansbach-Triesdorf ist mit dem Fachbereich Ernährung und Versorgung dabei. Erasmus+ ist das Programm für Bildung, Jugend und Sport der Europäischen Union. In Erasmus+ werden die bisherigen EU-Programme für lebenslanges Lernen vereint. Erasmus+ ist mit einem Budget in Höhe von rund 14,8 Mrd. Euro ausgestattet. Mehr als vier Millionen Menschen werden bis 2020 von den EU-Mitteln profitieren. Das Programm soll Kompetenzen und Beschäftigungsfähigkeit verbessern und die Modernisierung der Systeme unter anderem in der beruflichen Bildung voranbringen.

DJM 3Die 30. Deutsche Juniorenmeisterschaft wurde unter der Schirmherrschaft von Frau Anke Rehlinger, Saarländische Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr, vom Bundesverband hauswirtschaftlicher Berufe MdH e. V. ausgerichtet und fand in St. Wendel, Saarland, vom 22. bis 24. März 2019, statt. Die Meisterschaft begann am Freitag mit einer Kennenlernrunde der 19 Teilnehmerinnen und des Teilnehmers aus 10 verschiedenen Bundesländern. Sie alle hatten sich im Vorfeld für die deutsche Meisterschaft bei den Landesmeisterschaften qualifiziert. Heidi Raab, Klasse E12, Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung, hatte im Januar 2019 beim Bayerischen Landesleistungswettbewerb in Mitterfels den 2. Platz errungen und damit die Qualifikation für die deutsche Juniorenmeisterschaft erreicht.

Gun 27Vom 4. bis 7. April 2019 war die Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung mit einem Messe-Café auf der Messe "Wir in Altmühlfranken" in Gunzenhausen vertreten.
Bereits im Vorfeld musste viel organisiert und geplant werden. Die Hauptorganisation hatte vom BSZ Ansbach-Triesdorf Frau Böhm inne. Alle Klassen der drei Ausbildungsjahre an unserer Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung waren mit ihren Lehrkräften an diesem Großprojekt beteiligt: es wurden viele verschiedene Kuchen und Osterhasen gebacken, Lasagne zubereitet, der Stand und die Tische für die Gäste floral gestaltet.

Ausb 1

Wie bereits in den vergangenen Jahren durften wir auch heuer auf Einladung und in Zusammenarbeit mit unserer Bildungsberaterin Frau Mohr (Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten) die vielseitige und interessante Ausbildung an unserer Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung am BSZ Ansbach-Triesdorf auf der Ausbildungsstellenbörse der Industrie- und Handelskammer im Tagungszentrum Onoldia am Dienstag, 09. April 2019, präsentieren.