Staatliches Berufliches
Schulzentrum Ansbach-Triesdorf

BVK 10Am Mittwoch, 28.07.2021, wurden die Schülerinnen und Schüler der Berufsintegrationsklassen und der Berufsvorbereitungsklassen im Rahmen einer kleinen Feierstunde verabschiedet. Schulleiter Dietmar Gaffron wünschte den Absolventinnen und Absolventen alles Gute für ihre private und berufliche Zukunft. Er forderte sie auf, sich immer auf das zu konzentrieren, was sie gerade tun und nicht sofort an das nächste zu denken.

Games 12Vom Montag, 07. Juni bis Mittwoch, 09. Juni 2021, waren drei Mitglieder des Vereins INSIDEOUT zu Gast am BSZ Ansbach-Triesdorf. Organisiert wurde das Projekt von Inge Bühler-Saal in Zusammenarbeit mit Frau Taubert vom Verein INSIDEOUT.

In allen Klassen der Berufsvorbereitung (BIKV, BIK, DK-BS, BVJ) sowie in der E10b und E11c fand das Spiel X-Games – Kurzform für „Xtreme Games“ statt – es handelt sich um ein interaktives Spiel, das unseren Schüler*innen die Chance gab, sich mit den Themen Demokratie und Extremismus in leichter Sprache auseinanderzusetzen. Die Intention des Spiels ist die Prävention vor Radikalisierung.

Taste 35Zusammen mit ihrer Klasse BiKVb (Berufsvorbereitungsklasse) führten die Lehrkräfte Herr Klein und Frau Schreiber am 18. Juni 2021 das Projekt „The taste-mile“ durch. Inspiriert wurde das Team durch die Kochsendung „The Taste“, bei der die Jury zubereitete Speisen in kleinen Löffeln serviert bekommt.
Mit großem Eifer machten sich die Schüler*innen daran, das Projekt vorzubereiten und umzusetzen. Rezepte wurden ausgesucht, probiert, verworfen und neue Ideen gesammelt.
Um die Jury (Schulleitung und Lehrkräfte) über die Speisen aus den Heimatländern zu informieren, gestalteten die einzelnen Teams zusammen mit ihren Lehrkräften zunächst Plakate. 
Am Tag der Umsetzung bereiteten die Schüler*innen in Kleingruppen ein Gericht aus ihrem Heimatland zu. Es wurde eifrigst in der Küche gewerkelt, damit der Zeitplan eingehalten werden konnte. Die zubereiteten Gerichte wurden auf den Löffeln sehr ansprechend und bunt angerichtet.

Rezept4Projekt "Rezeptheft mit Rezepten aus den Heimatländern" mit der Klasse BIKVa mit ihrer Fachlehrerin Frau Sigrid Ruff

Vorkenntnisse der Schülerinnen und Schüler:
Einführung in die Küchenpraxis im 1. Halbjahr (Wortschatz, Hygiene, Kochen nach Bilderrezepten, Kennenlernen einfacher deutscher Rezepte) durch Frau Sigrid Ruff.

Einstieg ins Projekt:
• Mithilfe des Materials „Wir erstellen ein Rezeptbuch“ (BIKV Modul L Rezeptbuch des ISB: Quelle: https://www.berufssprache-deutsch.bayern.de/klassen-zur-berufsvorbereitung/berufsintegrationsvorklasse-bikv/)
• Gemeinsames Erarbeiten der Lerninhalte des Moduls
• Schülerinnen und Schüler schreiben ihre eigenen Rezepte und geben sie ab
(Hausaufgabe, evtl. Unterstützung durch ihre Eltern)

Am 1. Februar 2021 lernten die Schüler der Berufsintegrationsklasse BIK 11a im Deutschunterricht die digitale „Fränkische Landeszeitung“ (FLZ) kennen. Bevor sich die Schüler die FLZ-App auf ihre Smartphones installierten, hatte ihnen ihre Lehrerin Dorota Bergler erklärt, aus welchen Bestandteilen eine deutsche Tageszeitung besteht und wie man sich schnell einen Überblick über die Zeitungsinhalte verschaffen kann. Im nächsten Schritt machte sich die Klasse mit dem Menü, der Navigation und dem Design der digitalen FLZ-App vertraut. Die einfache Bedienung dieser App, und dass man auf einen Blick eine ganze Zeitungsseite sehen kann, gefiel den Schülern besonders gut. Wer sich von einem Artikel angesprochen fühlte, brauchte nur noch einmal auf das Display zu tippen und schon erschien der Artikel in gut lesbarer Schriftgröße.

EM 1Im Fachbereich Berufsvorbereitung am Staatl. Beruflichen Schulzentrum Ansbach – Triesdorf wurden diese Woche an eine Klasse der Berufsintegrationsklassen Bausätze für Elektromotoren an die Schüler verteilt. Der Kooperationspartner der Berufsvorbereitungsklassen Kolping-Bildungszentrum Ansbach ist in dieser Klasse u.a. für das Unterrichtsfach Berufliche Fähigkeiten und Fertigkeiten zuständig. Normalerweise werden die Schülerinnen und Schüler in der Holz- und Metallwerkstatt unterrichtet und bauen dort selbst Vogelhäuser und Flaschenöffner.

Im Stundenplan der Berufsintegrationsvorklasse steht das Fach „Berufliche Fähigkeiten und Fertigkeiten“. Die Klasse BiKVa wird von der Fachlehrkraft Sigrid Ruff in der Küche unterrichtet. Die Schülerinnen und Schüler mit Flucht- und Migrationshintergrund lernen die deutsche Küche kennen und den Umgang mit den verschiedensten Geräten und sie lernen zu kochen.
Dies ist während des Distanzunterrichts kaum möglich, da viele Schülerinnen und Schüler nicht die Gelegenheit haben, daheim zu kochen. Daher hat sich die Klasse zusammen mit ihrer Lehrkraft überlegt, ein Rezeptheft mit Rezepten aus den Heimatländern der Schülerinnen und Schüler zu erstellen. 
Sie schreiben die Rezepte auf und schicken sie als Foto oder in einem vorgegebenen Dokument an die Lehrkraft. Während der Videokonferenzen werden die Rezepte gemeinsam fachlich und sprachlich richtig in Form gebracht. Wenn nötig werden die Rezepte für eine andere Personenzahl umgerechnet.
Unsere Schülerinnen und Schüler sind mit Feuereifer dabei, Rezepte zu finden und für das Rezeptbüchlein zu erstellen. Ganz nebenbei üben und vertiefen sie neuen Wortschatz und berufssprachliche Kenntnisse.

Bericht: Sigrid Ruff, HWLin

Im Januar 2021 begannen die Klassen BIK 11a und BIK 11b mit der Online-Prüfungsvorbereitung. Statt Papierarbeitsblätter bekamen die Schüler die Aufgaben zum Lese- und Hörverstehen zum Teil als Word- und zum Teil als PDF-Dateien per Teams zugewiesen. Im Prinzip lief es ähnlich wie im Präsenzunterricht: Die Schüler lasen oder hörten zuerst die Aufgaben, und die Lösungen wurden mit der Lehrerin, Frau Dorota Bergler, im Plenum besprochen.
Da der schriftliche Teil der DSD I PRO-Prüfung für die BIK-Schüler eine Herausforderung darstellt, muss er systematisch geübt werden. Die Schüler müssen lernen, wie man einen vollständigen und guten Prüfungstext schreibt, wie man eine Textwiedergabe auf Deutsch verfasst, von eigenen Erfahrungen ausführlich berichtet und die eigene Meinung zu einem Thema äußert und begründet. Dafür müssen sie zuerst den Aufgabentext richtig lesen und verstehen können. Darüber hinaus müssen der Grammatikstrukturen und der benötigte Wortschatz eintrainiert werden.

Bik 2020 02Die geplante Abschlussfeier für die Absolventinnen und Absolventen der Berufsintegrationsklassen und des kooperativen Berufsvorbereitungsjahres am Staatlichen Beruflichen Schulzentrum Ansbach-Triesdorf konnte leider wegen der Hygienevorschriften und der Abstandsreglung in diesem Schuljahr nicht stattfinden. Um den Schülerinnen und Schülern dennoch eine feierliche Zeugnisübergabe zu ermöglichen, fanden die Feiern klassenweise in der Aula der Schule statt.

Sie haben im Juli 2020 Ihre allgemeinbildende Schule verlassen? Sie haben noch keinen Ausbildungsplatz?
Wenn Sie berufsschulpflichtig sind, gibt es für Sie am Staatlichen Beruflichen Schulzentrum Ansbach, folgende Möglichkeiten Ihre Berufsschulpflicht zu erfüllen:

A. Sie melden sich möglichst bald an unseren Berufsfachschulen für Ernährung und Versorgung, Kinderpflege oder Sozialpflege an - wir haben noch Ausbildungsplätze frei.
B. Sie melden sich für das Berufsvorbereitungsjahr (BVJ/k) an.
C. Wenn Sie noch keine guten Deutschkenntnisse haben, melden Sie sich für die Berufsintegrations(vor)klasse an.

Sie können sich im Sekretariat anmelden: Montag bis Freitag von 7:30 bis 11 Uhr und von 12 Uhr bis 14:30 Uhr. Bitte bringen Sie Ihr letztes Schulzeugnis, einen Lebenslauf und ein Passbild zur Anmeldung mit. Tragen Sie bitte bei Betreten des Schulhauses einen Mund-Nasen-Schutz.
Weitere Informationen zu BVJ/k, Neustartklasse, Berufsintegrations(vor)klassen und Deutschklasse finden Sie hier!