Staatliches Berufliches
Schulzentrum Ansbach-Triesdorf

  • Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung

    Ein toller Beruf: Spannend. Vielfältig. Attraktiv. Kreativ. Modern. - Entdecke, wie gut du bist!
  • Berufsfachschule für Kinderpflege

  • Berufsfachschule für Sozialpflege

  • Berufsschule für agrarwirtschaftliche Berufe

    Natur braucht kluge Köpfe. Darum: Ausbildung in der Agrarwirtschaft.
  • Fachschule für Umweltschutztechnik und regenerative Energien

    Nachhaltigkeit. Nachwachsende Rohstoffe. Energieversorgung. Ressourcenmanagement. Umweltschutz.
  • Berufsintegrationsklassen

Herzlich willkommen am Staatlichen Beruflichen Schulzentrum Ansbach-Triesdorf!

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, attraktive und abwechslungsreiche Ausbildungsberufe mit integriertem Praxisanteil in modernen Schulgebäuden zu erlernen.
Am Standort Ansbach werden überwiegend Berufe aus den Fachbereichen Ernährung und Versorgung, Kinderpflege und Sozialpflege ausgebildet, während an der Außenstelle in Triesdorf der Schwerpunkt auf agrarwirtschaftlichen Berufen liegt. Darüber hinaus bieten wir Ihnen am Standort Triesdorf die Möglichkeit der Ausbildung an der Fachschule für Umweltschutztechnik.

Staatlich geprüfte Sozialbetreuerin/ Staatlich geprüfter Sozialbetreuer

 

Welche Voraussetzungen brauchen Sie?

  • Abgeschlossene Hauptschule, möglichst mit Qualifizierendem Abschluss
  • Interesse am Umgang mit Menschen
  • Neigungen im kreativen und sozialen Bereich
  • Positive Einstellung zur Arbeit mit kranken, alten oder behinderten Menschen
 
 

Wie lange dauert die Ausbildung?

  • Vollzeitunterricht in 2 Schuljahren: 10. und 11.Klasse
  • schriftliche und praktische Abschlussprüfung nach der 11.  Klasse

Die schriftliche Abschlussprüfung am Ende der 11. Klasse umfasst folgende Fächer:

  • Pflege und Betreuung
  • Lebenszeit- und Lebensraumgestaltung
  • Die praktische Abschlussprüfung findet in der jeweiligen Praxiseinrichtung statt

Welche Fächer werden unterrichtet?

Fachtheoretischer Bereich

P  Berufs- und Rechtskunde

P  Grundlagen Pflege und Betreuung

 Fachpraktischer Bereich

P  Lebenszeit- und Lebensraumgestaltung

P  Pflege und Betreuung

P  Hauswirtschaftliche Versorgung

Sozialpflegerische Praxis

 Allgemein bildender Bereich

P  Religionslehre

P  Deutsch und Kommunikation

P  Sozialkunde

P  Sport

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die genaue Stundentafel finden Sie >>> hier

Wie läuft die praktische Ausbildung ab?

  • Die fachpraktische Ausbildung wird als eintägiges Begleitpraktikum in Einrichtungen der Altenpflege, Behinderteneinrichtungen oder Sozialstationen durchgeführt.
 
 

Welche Berufsabschlüsse können Sie erreichen?

  • Bei erfolgreichem Abschluss wird die Berufsbezeichnung "Staatlich geprüfter Sozialbetreuer/Staatlich geprüfte Sozialbetreuerin", sowie „Staatlich geprüfter Pflegefachhelfer / Staatlich geprüfte Pflegefachhelferin verliehen.

Wie können Sie den Mittleren Schulabschluss erwerben?

Sie können den mittleren Schulabschluss unter folgenden Voraussetzungen erreichen:

  • Durchschnittsnote 3,00 oder besser im Abschlusszeugnis und
  • ausreichende Englischkenntnisse (d.h. mindestens die Note 4 auf dem Niveau eines fünfjährigen aufsteigenden Unterrichts)

Wo finden Sie Arbeitplätze?

Staatlich geprüfte Sozialbetreuerinnen und Sozialbetreuer arbeiten vor allem in der Alten- und Behindertenhilfe. Sie übernehmen Teilaufgaben wie z.B.
- die pflegerische und die hauswirtschaftliche Versorgung 
- die Beschäftigung und Betreuung selbstständig.

Wie kann es nach der Ausbildung weitergehen? 

Der erfolgreiche Abschluss an der BFS Sozialpflege öffnet den Weg für weitere Ausbildungen, die den mittleren Schulabschluss bzw. eine einschlägige Ausbildung voraussetzen, wie z.B.

  • BOS
  • Altenpflege
  • Krankenpflege
  • Kinderkrankenpflege
  • Heilerziehungspflege
  • Physiotherapeuten
  • MTA
  • PTA

Wie kann ich mich anmelden?

 Bei der Anmeldung sind folgende Unterlagen vorzulegen:
- letztes Zeugnis (Zwischenzeugnis der 9. Klasse Hauptschule)
- 2 Passbilder
- Lebenslauf mit allen wichtigen Daten
- Bescheinigungen und Zeugnisse von Praktika, v.a. im sozialen Bereich
- ausgefüllter Anmeldebogen (liegt bei den Anmeldeterminen aus), ggf. mit Unterschrift der Eltern (bei minderjährigen Bewerberinnen)
 
 Hier finden Sie den Info-Flyer für die BFS Sozialpflege