Staatliches Berufliches
Schulzentrum Ansbach-Triesdorf

  • Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung

    Ein toller Beruf: Spannend. Vielfältig. Attraktiv. Kreativ. Modern. - Entdecke, wie gut du bist!
  • Berufsfachschule für Kinderpflege

  • Berufsfachschule für Sozialpflege

  • Berufsschule für agrarwirtschaftliche Berufe

    Natur braucht kluge Köpfe. Darum: Ausbildung in der Agrarwirtschaft.
  • Fachschule für Umweltschutztechnik und regenerative Energien

    Nachhaltigkeit. Nachwachsende Rohstoffe. Energieversorgung. Ressourcenmanagement. Umweltschutz.
  • Berufsintegrationsklassen

Herzlich willkommen am Staatlichen Beruflichen Schulzentrum Ansbach-Triesdorf!

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, attraktive und abwechslungsreiche Ausbildungsberufe mit integriertem Praxisanteil in modernen Schulgebäuden zu erlernen.
Am Standort Ansbach werden überwiegend Berufe aus den Fachbereichen Ernährung und Versorgung, Kinderpflege und Sozialpflege ausgebildet, während an der Außenstelle in Triesdorf der Schwerpunkt auf agrarwirtschaftlichen Berufen liegt. Darüber hinaus bieten wir Ihnen am Standort Triesdorf die Möglichkeit der Ausbildung an der Fachschule für Umweltschutztechnik.

An der Stammschule in Ansbach werden derzeit das BGJ Agrarwirtschaft und das BGJ Pferdewirte beschult.

BGJ Agrarwirtschaft
Das erste Jahr der Ausbildung zum Landwirt, Tierwirt sowie zur Fachkraft Agrarservice ist in Bayern das BGJ Agrarwirtschaft. Dies ist ein Vollzeitschuljahr.
Die Schüler sind dabei vier Tage je Woche in der Schule und einen Tag auf einem Betrieb bei einem landwirtschaftlichen Meister und lernen dort grundlegende Arbeiten im Tier- und Pflanzenbereich.
Unterrichtsfächer
n der Schule findet Unterricht in den folgenden Fächern statt: 
Deutsch - Sozialkunde - Religion - Sport
Fachtheorie - Fachrechnen - Wirtschaftslehre/EDV - Maschinenkunde 
Buchführung - Landtechnik - Fachpraxis
Überbetriebliche Lehrgänge

In diesem Schuljahr sind weiterhin 4 Wochen überbetriebliche Lehrgänge in Triesdorf integriert:

  • 1 Woche Schlepperlehrgang
  • 1 Woche Schweißlehrgang
  • 1 Woche Geräte der Außenwirtschaft
  • 1 Woche Grundlehrgang Tierhaltung

Ausbildungsvertrag
Lehrbetrieb

Am Ende des BGJ schließt der Auszubildende für das 2. und 3. Jahr der Ausbildung einen Ausbildungsvertrag mit seinem Lehrbetrieb ab.

 

BGJ Pferdewirt/in:
Seit September 2008 wird für die Auszubildenden im Ausbildungsberuf Pferdewirtin/Pferdewirt das erste Ausbildungsjahr als kooperatives Berufsgrundschuljahr organisiert. Dafür sind in Bayern zwei Schulstandorte eingerichtet: München/Riem und Ansbach. Der Unterricht an unserer Schule in Ansbach findet in der sogenannten Blockform statt.

Im ersten Ausbildungsjahr sind die angehenden Pferdewirte/innen neben der Ausbildung im Betrieb an insgesamt 12 Schulwochen in der Berufsschule. Die zuständige Berufsschule ist für das erste Ausbildungsjahr für die Regierungsbezirke Oberfranken, Mittelfranken, Unterfranken und Oberpfalz das Staatliche Berufliche Schulzentrum Ansbach, wo der Unterricht in enger Zusammenarbeit mit dem Reiterzentrum Ansbach erfolgt.